Lena

Allen (und auch meinen) Unkenrufen zum Trotz hat Lena den Eurovision Song Contest 2010 fĂĽr Deutschland gewonnen. 🙂 Nach 28 Jahren (zuletzt 1982 Nicole mit „Ein bisschen Frieden“) mal wieder ein Sieg in diesem Wettbewerb, der jährlich stattfindet. Was mich im Vorfeld wirklich genervt hat war, dass das Lied gefĂĽhlte 24 Mal am Tag im Radio gespielt wurde, was mir einfach viel zu viel war. Im Vergleich zu den anderen Beiträgen fand ich den von Lena aber wirklich mit Abstand am Besten, ich hätte noch ein oder zwei andere Titel als Sieger gehandelt, aber der Rest hat mir zum größten Teil ĂĽberhaupt nicht gefallen. Mich wĂĽrde noch interessieren wie sich das neue Verfahren mit Jury und Telefonvoting ausgewirkt hat. Bisher habe ich darĂĽber aber nur Vermutungen gefunden. Bleibt noch abzuwarten in welcher Deutschen Stadt der Wettbewerb nächstes Jahr stattfindet.

Dieser Beitrag wurde unter Verschiedenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.