Deutschland-Schweiz 4:0

Heute war ich im Ulmer Donaustadion live beim WM-Qualifikationsspiel der Deutschen Frauenfussball-Nationalmanschaft. Super Stimmung, klasse Spiel. Einen ausführlichen Spielbericht gibt es beim DFB.
Danach habe ich noch das 0:0 bei den Männern beim Spiel Frankreich-Deutschland im Fernsehen gesehen. Die Leistung war ganz okay und sie haben nicht durch Pech auch noch verloren.

SUSE Linux 10.0 (für Debianer)

Ich schaue ja immer mal gerne über den Tellerrand. Deshalb habe ich mir auch das Eval-DVD-Image von SUSE Linux 10.0 gezogen, um mir mal anzugucken was aus dem Betriebssystem geworden ist, von dem ich mich nach Version 7 abgewendet habe (seitdem nutze ich Debian GNU/Linux). Als ich mir angeschaut habe was der Unterschied zwischen der Kaufversion und der Download-Version ist, habe ich mir erst nichts böses dabei gedacht, als dort stand: die Kaufversion hat eine Dual-Layer DVD und damit mehr Platz als das downloadbare DVD-Image (Liste der fehlenden Pakete). Als Debianer bin ich ein im Vergleich zu SUSE ein sehr spartanisches Installationsprogramm gewöhnt. Der neue Debian-Installer tut aber sehr gute Dienste und erlaubt mir jederzeit die volle Kontrolle über den Installationsprozess.

WeiterlesenSUSE Linux 10.0 (für Debianer)

Auslandserfahrung

Heute habe ich erste Auslandserfahrungen mit VoIP gesammelt. Bisher mußte ich nicht wirklich oft im Ausland anrufen, drum war es jetzt auch das erste mal mit VoIP. Vor dem Gespräch habe ich im erweitert teltarif.de VoIP-Tarifrechner nachgeschaut welches der billigste Anbieter ist (den ich verwende) und was das Gespräch mit Call-By-Call ins Festnetz kosten würde. Das Ergebnis (Schweizer Festnetz, zur Hauptzeit 16 Uhr, Stand 02.11.05):

  • AXXESO: 1,7 Ct/Min. (VoIP, den habe ich dann auch benutzt)
  • 1,55 Ct/Min. per Call-By-Call (allerdings ein 09005-Anbieter)
  • Der billigste VoIP-Anbieter lag bei 1,5 Ct/Min.

Das Gespräch in die Schweiz dauerte fast 4 Minuten und war von der Qulität her okay, da fiel es schon mehr ins Gewicht das ich Schwitzerdütsch etwas schlecht verstehe. 😉
Insgesammt war ich vom Preis positiv überrascht, vor allem wenn ich mal überlege was das Gespräch mit der Telekom gekostet hätte: 49,2 Cent für die 4 Minuten. Bei AXXESO waren es nur 6,8 Cent. Zum Vergleich: ein 4 Minuten Ortsgespräch(!) hätte zu der Zeit bei der Telekom 18 Cent gekostet.