Unions-Politiker wollen mehr Sicherheit an Bahnhöfen

Auch CSU-Innenexperte Stephan Mayer sprach sich für Videoüberwachungen in den Zügen aus. „Das erhöht die Sicherheit und trägt zur Abschreckung bei.“

Quelle: An Bahnhöfen Unions-Politiker wollen Sicherheitsschraube anziehen – Deutschland – sueddeutsche.de

Jetzt denken wir mal kurz über diesen Satz nach, vor allem weil in dem Artikel auf sueddeutsche.de auch die Anschläge von Madrid und London erwähnt wurden. War da nicht was in London mit Videoüberwachung? Richtig: London: Flächendeckende Kameraüberwachung verhindert keine Anschläge. Wann fangen die Leute endlich mal an nachzudenken? Ich hoffe mal sehr, dass es am Sommerloch liegt…

Den Vorschlag Sicherheitsmaßnahmen an Bahnhöfen denen von Flughäfen anzugleichen finde ich auch sehr befremdlich. Wie soll das im Berufsverkehr mit tausenden von Pendlern funktionieren?

Dieser Beitrag wurde unter Verschiedenes abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.