Umzug geschafft, Besserung eingetreten

Ich habe gerade das Blog auf einen anderen Server umgezogen. Der Aufruf der „Schreiben“ Seite im WordPress Backend dauert jetzt nur noch 50-60 Sekunden. Gerade aus dem Cache kam die Seite sogar in nur 1,4 Sekunden. Damit läßt es sich wohl wieder bloggen und podcasten. Sorry für die Verzögerung des Blog- und Podcast Jahresrückblicks, den werde ich demnächst in Angriff nehmen.

Blog muß mal wieder umziehen

Ich habe zur Zeit massive Probleme mit dem Posten neuer Beiträge. Um einen neuen Artikel zu schreiben, braucht es nicht mehr „nur“ 3 Minuten, es sind schon 14 Minuten oder mehr. Der Webserver scheint in der Zeit sehr beschäftigt zu sein. Ich weiß gerade einfach nicht woran es liegt, ich werde es aber nochmal mit einem Umzug auf einen Server versuchen, wo ich evtl. noch mehr am Apache drehen kann und der auch vielleicht etwas schneller ist.
Desweiteren gab es wieder Probleme mit der Feed-Generierung. Der Atom-Feed geht jetzt wieder, aber ich mußte die Anzahl der Einträge im Feed auf 25 beschränken. Evtl. muß ich da auch wieder 10 einstellen. Ich werde nach dem Serverumzug auch noch Weitere Maßnahmen zum Feed cachen ergreifen: Ich plane die Feeds per Cron zu erzeugen, wo ich PHP mehr Ressourcen benutzen lasse.
Wann der Umzug genau kommt weiß ich noch nicht, vielleicht morgen, vielleicht aber auch erst Anfang des kommenden Jahres.

Handy rebooten

Mein Sony Ericsson K800i lief schon seit ein paar Wochen durch und plötzlich wollte weder Laptop noch Desktop-Rechner das Handy an der USB-Schnittstelle zum Datentransfer erkennen. Erst als ich zwei Tage später auf die Idee kam das Handy aus- und wieder einzuschalten, lud das Handy wieder über die USB-Schnittstelle den Akku auf und fragte mich, ob ich den Telefon- oder Datenmodus verwenden wollte.

Regencast #7: Restaurants finden mit UMTS, Weihnachtsinsel